ALPE-ADRIA RADTOUR 1. TEIL

von Salzburg bis Villach

 205 km

ab 689 €

6

Tage

BESCHREIBUNG:

Der grenzüberschreitende Ciclovia Alpe-Adria Radweg ist ein unvergessliches Erlebnis. Die Radtour führt im 1. Teil von der Mozartstadt Salzburg an die Südseite der Alpen nach Villach. Ab Salzburg geht es entlang der Salzach am Tauernradweg via Bischofshofen durch die herrliche Salzburger Gebirgswelt ins Gasteinertal mit dem bekannten Kurort Bad Gastein. Dort besteigen Sie den Zug und die Alpendurchquerung erfolgt ganz bequem per Bahnfahrt in nur wenigen Minuten.

Angekommen in Mallnitz inmitten des Kärntner Nationalparks Hohe Tauern genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf Österreichs höchste Bergen. Nun radeln Sie kontinuierlich abwärts und erreichen bald den Drauradweg. Weiter geht es nach Villach, dessen quirlige Altstadt südliches Flair ausstrahlt.

LEISTUNGEN:

  • 5 Übernachtungen in ausgewählten Radlhotels und Gasthöfen der 3*-Sterne Kategorie
  • Frühstücksbuffet oder reichhaltiges Frühstück
  • Täglicher Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (1 Gepäckstück pro Person, max. 20 kg)
  • Bahnfahrt Gasteiner Tal – Mallnitz inkl. Rad
  • Bikeline-Radtourenbuch Alpe-Adria Radweg
  • Radkarten und Infomaterial, GPS-Tracks
  • Service-Hotline (7 Tage die Woche)

ANREISE:

Individuelle Anreise nach Salzburg, jeweils Mittwoch und Sonntag, von 01.05. bis 02.10.2024, ab mindestens 2 Personen.
Bei einer Mindesteilnehmeranzahl von 4 Personen sind Sondertermine möglich.

Nicht buchbar:
Während der Großveranstaltungen Villacher Kirchtag (28.07.-02.08.2024) und European Bike Week (02.09.-08.09.2024).

KURZFRISTIGE BUCHUNGEN:
Bei kurzfristigen Buchungen ab 14 Tage vor der Anreise fällt eine Buchungsgebühr von € 35,- an.

PREIS:

Kategorie:
Radhotels und Gasthöfe 3*-Sterne Kategorie

Saison 1
€ 689,-
pro Person im Doppelzimmer
01.05. bis 05.05.2024
25.09. bis 02.10.2024

Saison 2
€ 749,-
pro Person im Doppelzimmer
06.05. bis 28.05.2024
12.09. bis 24.09.2024

Saison 3
€ 799,- pro Person im Doppelzimmer
29.05. bis 11.09.2024
Ortstaxe, soweit fällig, ist nicht im Reisepreis enthalten.

 

EXTRAS:

Einzelzimmer-Zuschlag: € 200,-

Rücktransfer:
von Villach nach Salzburg mit der Bahn (Eurocity-Verbindungen, ca. 2,5h Fahrzeit, alle 2 Stunden, Vorreservierung notwendig)
ca. 60,- inkl. Rad.

Verlängerung der Tour bis Grado auf Anfrage möglich

 

Parkplätze
Für die Dauer der Reise bestehen in Salzburg folgende Parkmöglichkeiten:
Abstellplätze beim Hotel ca. € 15,- pro Tag.
Parkplätze und Parkgaragen beim Flughafen Salzburg: ab ca. € 8,- pro Tag, Online-Reservierung möglich
Die Parkgebühren sind nicht im Pauschalpreis inkludiert und vor Ort zu bezahlen.

 Angebot drucken

Anreise

Individuelle Anreise nach Salzburg und Check-in im Hotel. Bei früherer Ankunft empfehlen wir die Besichtigung der Altstadt und Umgebung per Fahrrad (Salzburg verfügt über ausgezeichnete Radwege).

Salzburg, Blick auf Festung Hohensalzburg (c) Salzburger Land Tourismus, Eduardo Gellner

Salzburg, Blick auf Festung Hohensalzburg (c) Salzburger Land Tourismus, Eduardo Gellner

Salzburg - Bischofshofen/St. Johann i. Pongau, ca. 55-65 km

Die erste Etappe führt Sie am Tauernradweg entlang der Salzach über Hallein und Golling auf den Paß Lueg, wo ein Gasthof zur Rast einlädt. Vorbei an der mächtigen Festung Hohenwerfen lohnt in Werfen ein Abstecher zur faszinierenden Eisriesenwelt, der größten Eishöhle der Welt. In St. Johann im Pongau beindruckt die tosende Liechtensteinklamm.

.

bei der Radtour Salzburg erkunden und die Festung Hohenwerfen besuchen

Burg Hohenwerfen

Bischofshofen/St. Johann i. Pongau - Mallnitz, ca. 65-55 km

Vorbei an Schwarzach zweigen Sie in das Gasteiner Tal ab, wo einige Steigungen (440 Höhenmeter) zu bewältigen sind. Gönnen Sie sich danach eine ausgiebige Rast und besichtigen Sie den bekannten Kurort Bad Gastein, bevor Sie in den Zug besteigen und die Alpen ganz bequem durchqueren. Alternativ können Sie die Bahn schon ab Schwarzach oder Bad Hofgastein nützen. In Mallnitz in Kärnten angekommen genießen Sie atemberaubende Ausblicke auf Österreichs höchste Berge.

nach der Radtour im Salzburger Land einen schmackhaften Kaiserschmarren verkosten - ein Genuss

Kaiserschmarren, ©Salzburger Land Tourismus

Mallnitz - Sachsenburg/ Spittal/Drau, ca. 30-40 km

In flotter Fahrt radeln Sie durch die herrliche Bergwelt der südlichen Tauern bergab bis nach Obervellach und am Mölltalradweg weiter flussabwärts bis zu Ihrem heutigen Etappenziel –  Sachsenburg oder Spittal/Drau, wo Sie den Drauradweg erreichen.

Radfahren in Mallnitz (c)Franz Gerdl

Sachsenburg/ Spittal/Drau - Villach, ca. 55-40 km

Am meist naturbelassenen Ufer radeln Sie heute am Drauradweg gemütlich bis zu Ihrem Etappenziel Villach, die Stadt mit dem südlichen Flair. Ein Zwischenstopp sind in Lendorf das Römermuseum Teurnia und in Spittal an der Drau das Schloss Porcia wert, das als schönstes Renaissancebauwerk Österreichs gilt.

in Spittal an der Drau Radfahren und Kultur verbinden und das historische Schloss Porcia besuchen

Schloss Porcia in Spittal/Drau, ©Foto Auer

Abreise oder Verlängerung nach Grado

Individuelle Heimreise oder Rückfahrt mit Bahn (Ticket im Preis nicht enthalten). Möglichkeit der Verlängerung bis Grado oder Triest (Italien) oder Bled (Slowenien).

Villach - die Stadt mit dem südlichen Flair

Rathausplatz Villach, ©Michael Stabentheiner

BUCHUNGS HOTLINE

+43 (0) 4242 44 200 -37